Weihnachtsspendenaktion 2023

Saisonrückblick 2022 / 2023
2. September 2023
„Wir sind die Osnabrücker… „
24. November 2023

Weihnachtsspendenaktion für die Caritas Ambiro 2023/2024

Liebe Leserin, lieber Leser, die Blätter fallen von den Bäumen, die Tage werden kürzer und das Wetter ist typisch norddeutsch: grau in grau. Das bedeutet nicht nur, dass das Weihnachtsfest immer näher rückt, sondern auch, dass es wieder Zeit wird, die damit verbundenen Werte aufleben zu lassen und ein bisschen Farbe in den Alltag der Menschen zu bringen, die in ihrem Leben auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Aus diesem Grund organisieren wir als Violet Crew in diesem Jahr erneut eine Weihnachtsspendenaktion, diesmal jedoch nicht nur mit dem Support der aktiven Fanszene, sondern auch unter freundlicher Mithilfe des VfL Osnabrück.

Als Empfänger haben wir in diesem Jahr die Caritas Ambiro (Assistenz für Menschen mit Beeinträchtigungen in der Region Osnabrück) ausgewählt (www.caritas-ambiro.de), die einen wichtigen Stützpfeiler innerhalb der Landschaft karitativer Einrichtungen in und um Osnabrück darstellt. Wie auch im letzten Jahr hatten wir das große Glück, unseren Spendenempfänger vorab bereits einmal persönlich kennenlernen zu dürfen. Bei einem sehr freundlichen und lila-weißen Empfang im St. Benno-Haus durch die Geschäftsführung Herrn Volker Vößing und die Einrichtungsleitung Herrn Randolf Marshall sowie durch einige Bewohner konnten wir einen Einblick in die Arbeit mit und den Alltag von Menschen mit Beeinträchtigungen erhalten. Wie groß dabei die Verwurzelung mit dem VfL vor Ort ist, erkennst du an den bildlichen Impressionen.

Historie

Gegründet wurde die Caritas Ambiro GmbH am 01. Januar 2020. Sie ist Mitglied im Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V. und steuert im Rahmen ihrer Tätigkeit sieben Einrichtungen, deren Fokus primär auf der (Wieder-)Eingliederungshilfe von Menschen in den Alltag und der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft liegt. Im Jahr 2021 erhielt die Caritas Ambiro das Zertifikat eines „familienfreundlichen Arbeitgebers“. Gemessen an ihren 260, überwiegend weiblichen Mitarbeitenden, ist die Caritas Ambiro einer der größeren Arbeitgeber in der Region Osnabrück. Die Caritas Ambiro begleitet zum gegenwärtigen Zeitpunkt 230 Personen mit Assistenzleistungen, wovon 150 in entsprechenden Wohnangeboten leben.

Gespendet werden kann bei Heimspielen im Stadion oder via Überweisung/Paypal

Diese und weitere Einrichtungen prägen dabei unser aller Stadtbild. Beispielhaft dafür stehen etwa das St. Benno-Haus am Schölerberg, die Tagesförderstätte im St. Maria-Elisabeth-Haus in Bad Laer oder der Sprachheilkindergarten „Wörterkiste“ in Haste. An Orten wie diesen richtet sich das Angebot der Caritas Ambiro vor allem an Menschen mit komplexen oder mehrfachen Beeinträchtigungen und Pflegebedarf sowie an Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen. Doch auch Menschen mit anderen Besonderheiten, wie etwa einer körperlichen Beeinträchtigung, finden hier Anschluss und Unterstützung. Die Caritas Ambiro verfolgt dabei stets das Ziel, nachhaltige Erlebnisse zu schaffen. Dieses Ziel untersteht dabei dem übergeordneten Prinzip, dass Menschen mit Beeinträchtigungen ein Recht auf umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen Zusammenleben haben.

Trotz ihrer kirchlichen Trägerschaft ist jedoch auch die Caritas Ambiro auf Spenden und somit eine externe Finanzierung angewiesen. Dies ergibt sich u.a. dadurch, dass knapp 80% der Ausgaben auf Personalkosten zurückzuführen sind, was auch mit dem oben angesprochenen Zertifikat in Verbindung steht. Um an dieser Stelle Herrn Vößing zu zitieren: „Menschen sind das größte Kapital, was wir haben.“ Aufgrund einer nicht ausreichenden Refinanzierung sowie eines, trotz quantitativ hoher Beschäftigtenzahlen, zunehmenden Fachkräfte- und Personalmangels fehlt es oft an personellen, v.a. aber monetären Ressourcen, um Freizeitaktivitäten und Urlaubserlebnisse zu ermöglichen. Weitere, tiefergehende und detailreichere Informationen findet ihr zudem auf: www.caritas-ambiro.de

Genau diese Aktivitäten und Erlebnisse sind es, die in diesem Jahr durch die Weihnachtsspendenaktion finanziert und ermöglicht werden sollen. In den aktuellen Zeiten heißt es daher nicht nur sportlich, sondern auch menschlich wieder weiter zusammenzurücken und an diejenigen zu denken, die oftmals und unbegründet am Rand der Gesellschaft stehen. Aus diesem Grund sammeln wir in diesem Jahr gemeinsam mit der Fanszene und dem VfL Osnabrück unter dem dezent erweiterten Motto, was exemplarisch für den Zusammenhalt und den gelebten Gedanken der Inklusion in unserer Stadt und unserer Region steht:

Vielfalt ist unsere Stärke. Wir sind die Osnabrücker, wir sind immer da!


Jede Spende hilft zu helfen!

Spendenkonto Fanszene Osnabrück e.V.
IBAN: DE31 2806 1679 3608 3631 01
BIC: GENODEF1DAM
Paypal: spenden@fanszene-os.de